Sunday, 1 July 2007

Blondinenwitze


Who says the German's don't have a sense of humour?
Well, most people actually. Especially if they've watched any home-produced German TV (yes, the first time the guy in lederhose fell over with a stein of bier and spilled it on the maiden in a dirndl to the sound of an oom-pa tuba was slap-stickly funny, maybe. But by the twelfth time . . . ).

However, like most stereotypes they usually prove false. I, for example, do not wear a bowler hat, sip tea with my pinky pointing out, tut mildly if the person in front of me in the queue decides to hold the Bank up, or eat rostbeef. But then I'm Scottish, so you wouldn't expect me to.

And talking about stereotypes, German's are particularly good at the Blonde Airhead joke, like these below.

(I am allowed to retell blonde airhead jokes, because I am one!)


Frage: Wenn eine Blondine und eine Brünette vom Balkon stürzen, wer kommt zuerst unten an?
Antwort: Die Brünette, da die Blondine unterwegs nach der Richtung fragen muss.

-----------------------------------
Blondine beim Arzt:

Arzt: "Nun schalten Sie doch endlich mal den Walkman aus und nehmen Sie die Kopfhörer ab! "
Blondine: "Geht nicht, die sind lebensnotwendig!"

Dem Arzt wird es zu bunt und nimmt der Blondine die Kopfhörer ab. Die Blondine fängt an, wie ein Fisch nach Luft zu schnappen und blau anzulaufen.

Dem Arzt wird es mulmig. Er setzt sich den Kopfhörer auf und hört:"..., einatmen, ausatmen, einatmen, ausatmen..."

-----------------------------------
F: Was haben die Beatles und die Beine einer Blondine gemeinsam?
A: Beide waren seit '70 nicht mehr zusammen.

-----------------------------------
F: Wie viele Blondinen braucht man, um einen Schoko-Kuchen zu backen?
A: Eine, um den Teig zu rühren und neun, um die Smarties zu pellen.

-----------------------------------
Drei Frauen sind an einer einsamen Insel gestrandet: eine Brünette, eine Rothaarige und eine Blondine.

Die Brünette schaute über zum Festland und meinte, es seien nur 20 Kilometer - sprach's und schwamm los. Nach 5 Kilometern wurde sie müde, nach 10 Kilometern konnte sie nicht mehr und ertrank.

Die Rothaarige schwamm hinterher. Sie hatte viel mehr Kondition als die Brünette, so dass sie erst nach 10 Kilometer müde wurde. Nach 15 Kilometern konnte auch sie nicht mehr und ertrank.

Die Blondine schließlich war optimistisch und schwamm ebenfalls hinterher. Die schwamm 5 Kilometer, 10, 15, 19 Kilometer. Der Strand war bereits in Sicht, aber sie sagte "ich bin doch zu müde" und schwamm zurück.

-----------------------------------
Eine Brünette und eine Blondine gehen im Park spazieren.
Plötzlich sagt die Brünette: "Oh sieh nur, das tote Vögelchen".
Die Blonde bleibt stehen, guckt in die Luft und fragt: "Wo, wo denn?"

-----------------------------------
F:Wie sterben Hirnzellen einer Blondine?
A: Alleine.

-----------------------------------

Ein Mann gräbt gerade seinen Vorgarten um, als seine Nachbarin, auffallend hübsch, aber auch auffallend blond, zu ihrem Briefkasten gerannt kommt, diesen öffnet und anschliessend laut wieder zuknallt.

Der Mann denkt sich nichts Böses und schuftet weiter, bis Sekunden später die Blondine erneut erscheint, wieder den Briefkasten öffnet und ihn ein weiteres mal laut zuknallt.

Der Mann ist leicht irritiert, arbeitet jedoch weiter. Als dann aber die Blondine ein drittes mal zur Tür herauskommt, den Briefkasten öffnet und lauter und wütender als je zuvor zuknallt, kann der Nachbar seine Neugierde nicht mehr weiter zügeln und fragt:
"Gnädigste, haben Sie ein Problem?"
"Das will ich meinen", ruft die Blondine voller Wut, "mein Computer behauptet felsenfest, ich hätte Post!"


Das ist alles.


And a house/Brownie-point if you can work out why there's a picture of a non-blonde bloke against this post.

No comments:

Post a Comment

I would be delighted if you wish to leave a comment!
Comments are moderated so there might be a delay before they appear on my blog.